Image
Image

Zeefuik wurde angeschlagen aus­ge­wechselt

17.10.2020 - 21:55 | Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt
Hertha BSC erwischte bei der 0:2-Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart einen ziemlich schlechten Tag. Besonders für Deyovaisio Zeefuik war das Spiel alles andere als gelungen.


Der Niederländer verlor nicht nur vor dem zweiten Gegentreffer den Ball, er wurde auch noch vorzeitig ausgewechselt (78. Minute) obwohl er selbst zuvor erst von der Bank ins Spiel gekommen war (20. Minute).

Doch wie sich nach dem Spiel herausstellte war das nicht etwa die Höchststrafe aufgrund einer schlechten Leistung, sondern schlichtweg einer drohenden Verletzung geschuldet.

Wie der Pressesprecher der Hertha auf der Pressekonferenz nach dem Abpfiff verkündete, litt Zeefuik kurz vor dem Ende an muskulären Problemen. Deshalb habe ihn Bruno Labbadia als "Vorsichtmaßnahme" wieder runter genommen.

Quelle: Pressekonferenz

Kommentare

Kommentieren
Image

Dominik Rodriguez Wehr · 17.10.20 · Antworten ·

Superstar

Image

Prolldolski · 18.10.20 · Antworten ·

What zee fuik ?!