Image
Image

Umfrage für die Saison 2020/21

18.09.2020 - 14:18 | Gemeldet von: LigaInsider | Autor: LigaInsider
Hallo Insider,


heute geht es wieder los: Die 58. Saison der Fußball-Bundesliga beginnt! Und wie angekündigt, starten wir mit Euch in die zweite Ausgabe der Saisonprognose.

Wir haben einen Katalog an (Um)Fragen verschiedenster Art zusammengestellt, eine zu jedem Team. Auch Ihr habt Ideen beigesteuert – dafür herzlichen Dank! Die klassische Meisterfrage darf natürlich nicht fehlen.

Morgen Abend geben wir noch die Redaktionsergebnisse zu den Fragen bekannt und dann wollen wir am Ende der Saison mal sehen, wer häufiger richtig lag ...

Wer wird Deutscher Meister 2020/21?

Klar, der Weg zur Meisterschaft führt nur über den FC Bayern. Wenn die Münchener stolpern, muss die Konkurrenz da sein, heißt es gerne. Ist der BVB einen Schritt weiter und mit der geballten Kraft seiner Nachwuchsjuwele reif für die Schale? Dahinter lauert RB Leipzig um Trainer Julian Nagelsmann, zuletzt immerhin Herbstmeister und Champions-League-Halbfinalist. Und in Gladbach hat Marco Rose eine Menge aus der Fohlen-Elf herausgeholt. Steckt noch mehr Power im Team?

FC Bayern München

Der FC Bayern ist in Europa der König der Vorsaison. Liga, Pokal und Champions League wurden gewonnen. Und dabei präsentierte sich das Team von Hansi Flick in bester Torlaune. Allein in der Bundesliga kamen 100 Treffer zusammen. Nun steht eine schwierige Saison vorbei. Der sportliche Hunger muss aufrechterhalten werden. Der Spielplan ist sehr eng getaktet, die Belastung dementsprechend hoch. Und im nächsten Sommer steht direkt die EM an. Können die Bayern da wieder so entfesselt in die Spiele gehen? Immerhin: Mit Neuzugang Leroy Sané kommt eine neue Komponente in den Angriff, und viel Qualität. Knipst Bayern in der Bundesliga wieder dreistellig und noch öfter als letztes Mal?

Knackt Bayern die 100-Tore-Marke?

Borussia Dortmund

Im Sommer ging es viel um die hochtalentierte Riege um Giovanni Reyna, Jude Bellingham (beide 17) oder natürlich Jadon Sancho (20). Klar, um den körperlichen Zustand von Marco Reus ebenso. Beherrschendes Thema außerdem: Die Glaubensfrage um die Dreier- oder Viererkette. Die Dreierkette gilt bezogen auf den vorhandenen Kader als die passendere Variante, leitete in der Vorsaison auch eine erfolgreiche Phase ein. Trainer Lucien Favre wiederum verweist gerne darauf, dass große Teams mit Viererkette spielen, testete dieses System lange in der Vorbereitung. Um zum Ende hin doch wieder umzuschwenken. Mit welcher Abwehranordnung startet der BVB diese Bundesliga-Saison häufiger ins Spiel?

3er- oder 4er-Kette häufiger beim BVB?

RB Leipzig

USER-VORSCHLAG: Mit Timo Werner hat RB Leipzig seinen besten Torschützen an den FC Chelsea verloren. Mit 28 Saisontoren hatte der deutsche Nationalspieler erheblich Anteil daran, dass sich Leipzig erneut für die Champions League qualifizieren konnte. Mit Patrick Schick konnte in der abgelaufenen Spielzeit nur ein weiterer RB Akteur eine zweistellige Anzahl von exakt zehn Toren erzielen – auch er ist weg. Nun stellt sich die Frage, ob das besonders von Werner hinterlassene Loch von einem Spieler gefüllt werden kann oder ob Leipzig den Verlust mannschaftlich kompensieren wird. Gibt es in der Bundesliga-Saison 2020/21 mindestens drei Leipziger Spieler, die sich mit einer zweistelligen Anzahl an Toren in die Torschützenliste eintragen können?

3 Spieler mit zweistelliger Anzahl an Toren?

Borussia Mönchengladbach

Hannes Wolf ist neu bei der Borussia und dort einer von mehreren Spielern, die vielseitig in Gladbachs Mittelfeld/Offensive eingesetzt werden können. Kommen genug Einsätze zusammen, ist der Klub verpflichtet, die Leipziger Leihgabe zu kaufen. Laut "Bild" müssen es 15 sein. Davon ausgehend, dass es um Einsätze in der Bundesliga mit mindestens 45 Minuten Einsatzzeit geht: Erreicht Wolf diese Marke?

Knackt Wolf die Marke von 15 Bundesliga-Spielen mit 45 Minuten Einsatzzeit?

Bayer 04 Leverkusen

"Der hat doch was gegen den!", ist ein Vorwurf, den sich Trainer Peter Bosz letzte Saison im Zusammenhang mit Kerem Demirbay durchaus ausgesetzt sah. Manch einer hätte den Ex-Hoffenheimer gerne häufiger in der Anfangsformation gesehen, in aller Regelmäßigkeit rotierte er wieder heraus. Egal, ob man die Bilanz eines Einzelwettbewerbs oder aller Wettbewerbe auf einmal heranzieht: Fünf Startelfeinsätze hintereinander war für Demirbay das höchste der Gefühle. Kann er das diese Saison überbieten?

Schafft Demirbay in der Bundesliga mehr als 5 Startelfeinsätze hintereinander?

TSG Hoffenheim

Benjamin Hübner ist der Abwehrchef bei der TSG Hoffenheim und einer der Stabilitätsfaktoren im Team. Leider bereitet seine Fitness häufiger mal Kopfzerbrechen. In Erinnerung bleibt vor allem seine lange Ausfallzeit wegen einer Gehirnerschütterung, als er zwischenzeitlich nicht mal etwas lesen durfte/konnte. Wie läuft es diese Saison mit den Zwangspausen: Verpasst Hübner weniger als zehn Bundesliga-Spiele angeschlagen/verletzt beziehungsweise gesperrt. P.S.: Wir alle haben einen Wissensvorsprung, es ist quasi eine "Handicap"-Umfrage. Am ersten Spieltag fällt Hübner angeschlagen aus ;)

Fällt Hübner für weniger als zehn Spiele aus?

VfL Wolfsburg

Verdrängt Paulo Otávio seinen "Konkurrenten" Jérôme Roussillon auf der Position des linken Außenverteidigers? Das war im Sommer eines der beherrschenden Themen rund um den VfL Wolfsburg. Daher unsere Frage: Welches Innenverteidiger-Duo sehen wir im Abwehrzentrum am häufigsten (in der Bundesliga)? 😉

Das gefragteste Abwehrduo in Wolfsburg?

SC Freiburg

K-Pop ist dieser Tage enorm angesagt. Ob Changhoon Kwon und Woo-yeong Jeong, die zwei südkoreanischen Profis des SC Freiburg, mit dem Musikstil etwas anfangen können, bedarf weiterer Recherche. Im Breisgau würden sie aber sicherlich gerne die erste Geige spielen. Kwon war letztes Jahr schon auf einem guten Weg (23 Bundesliga-Einsätze, 6 von Beginn an). Und bei Jeong ist Trainer Christian Streich sicher, dass er "in Bundesliga-Spielen auftauchen wird". Wer kommt im Duell der Landsmänner auf mehr Einsätze (bei Gleichstand entscheiden die Einsatzminuten)?

Südkorea-Duell Kwon vs. Jeong, wer kommt auf mehr Bundesliga-Einsätze?

Eintracht Frankfurt

Auch wenn Frankfurts Spielstil gewiss nicht als mittelmäßig herüberkommt, rein tabellarisch war die Eintracht mit Abschluss der Saison 2019/20 genau das: Mittelmaß. Das Team von Adi Hütter landete auf Rang 9. Die Offensive gehörte mit 59 Treffern aber zum oberen Drittel. Die Defensive wiederum nicht, es hagelte 60 Gegentreffer. Wie geht es diese Saison aus – werden es mehr Tore als Gegentore oder umgekehrt?

Frankfurt in der Bundesliga mit mehr Toren als Gegentoren?

Hertha BSC

"Big City Club" Hertha BSC – dieser Ausdruck wird die Berliner wohl noch eine Weile begleiten. Ambitionen hegt der Klub jedoch allemal. Auf dem Transfermarkt will Hertha nach der Corona-Krise mithilfe der Investorengelder die Gunst der Stunde nutzen und Spieler verpflichten, die es unter normalen Umständen eher woanders hinziehen würde. Die Transfers von Lucas Tousart, Krzysztof Piatek oder Matheus Cunha ließen in der Vergangenheit schon aufhorchen. Wird die Truppe letztlich so schlagkräftig sein, dass es mit dem Erreichen des internationalen Geschäfts klappt?

Erreicht Hertha einen Europacup-Platz?

1. FC Union Berlin

Zwei Spieltagspressekonferenzen (Pokal, Liga) hat Union Berlin schon abgehalten. Beide Male ein heißes Thema: Was ist mit Max Kruse? Mit der Verpflichtung des Offensivmanns haben die Eisernen einen Coup gelandet, ihm gilt die größte Aufmerksamkeit. Zum Start muss Kruse zunächst sein Fitnessdefizit ablegen. Sobald das gelungen ist, muss sich zeigen, ob der 32-Jährige auch in Berlin sportlich ins Rollen kommt und seine Spuren hinterlässt. Was traut ihr ihm zu?

Wieviele Scorerpunkte erzielt Kruse?

FC Schalke 04

Hohn und Spott. Gefühlt gab es für den FC Schalke 04 im Jahr 2020 nichts anderes, auf sportlicher Ebene hat es vor allem der harmlose Angriff abbekommen. Wir wollen mit dem Bashing-Thema ein Ende setzen – indem wir selbst zum ersten und letzten Mal austeilen. Die wohl gemeinste Frage unserer Umfragerunde (natürlich stets mit einem Augenzwinkern zu verstehen): Schießt ein nomineller Stürmer diese Saison weniger Bundesliga-Tore als Guido Burgstaller?

Landet ein Stürmer im internen Ranking hinter Burgstaller?

1. FSV Mainz 05

Beim 1. FSV Mainz 05 muss immer mit dem Szenario gerechnet werden, dass sich der Kampf um den Klassenerhalt bis in die Schlussphase der Saison zieht. Krisenmomente sind im Jahresverlauf dementsprechend ebenso nicht auszuschließen. Gewohnheitsmäßig rückt dann der Trainer ins Visier. Achim Beierlorzer wurde in der letzten Spielzeit beim 1. FC Köln entlassen und hat dann am Bruchweg übernommen. Mainz ist nicht für Kurzschlussreaktionen in schlechten Phasen bekannt. Beierlorzer hat aber durchaus schon Angriffsflächen geboten, besonders der öffentliche Umgang mit seinen Spielern wurde kritisiert. Bleibt er bis zum Schluss am Steuer?

Ist Beierlorzer am Saisonende noch Mainz-Trainer?

1. FC Köln

13-Tore-Mann Jhon Córdoba hat den 1. FC Köln verlassen (zu Hertha BSC). Sebastian Andersson, seinerseits Torgarant beim 1. FC Union Berlin (12 Tore), ist dafür neu an Bord. Wird der Schwede an seine Leistungen anknüpfen können und es schaffen, Córdoba zu ersetzen? Schießt er so viele Bundesliga-Tore wie sein Vorgänger letztes Jahr?

Schießt Andersson 13 Tore für Köln?

FC Augsburg

USER-FRAGE: Der FC Augsburg hat mit Spielern wie Stephan Lichtsteiner, Daniel Baier oder Andreas Luthe einige Leute aus der Ü30-Fraktion abgegeben, andererseits mit Daniel Caligiuri, Tobias Strobl oder Rafal Gikiewicz andere erfahrene Kräfte mit Stammplatzambitionen dazugeholt. Wie hoch/niedrig wird in der neuen Saison das Alter der Startelfformation im Schnitt ausfallen? Wir geben beim Richtwert (26,2 Jahre) etwas Spielraum und nehmen als Vorjahresdurchschnitt den kompletten Bereich von 25,5 bis 26,5 Jahre.

Durchschnittsalter der Augsburger Startelf?

SV Werder Bremen

Der Angriff auf Europa ist im letzten Jahr gehörig in die Hose gegangen. Werder Bremen rettete in der Relegation so gerade mit zwei Unentschieden den Klassenerhalt. Das nicht enden wollende Verletzungspech stellte fraglos eine große Bürde dar. Vielleicht läuft es ohne ein derart offensiv ausformuliertes Ziel und dem entsprechenden Druck im Rücken ja wieder besser. Deutlich besser? Traut Ihr Werder die obere Tabellenhälfte zu?

Werder diese Saison besser als Platz 10?

Arminia Bielefeld

USER-FRAGE: Fabian Klos ist inzwischen eine Vereinslegende (seit 2011 in Bielefeld) und dank seiner famosen Aufstiegssaison (21 Tor/10 Vorlagen in der 2. Bundesliga) so etwas wie der Star der Arminia. Im Oberhaus weht natürlich ein anderer Wind. Simon Terodde, bald vielleicht der beste Zweitligatorjäger aller Zeiten, kann ein Lied davon singen. Lässt Klos denn Ball dennoch häufiger im gegnerischen Netz zappeln und schafft mindestens ein halbes Dutzend Tore?

Schießt Klos mindestens 6 Bundesliga-Tore?

VfB Stuttgart

USER-FRAGE: Rückkehr in die erste Bundesliga! Beim letzten Aufenthalt in Deutschlands Eliteklasse ruhten die Torhoffnungen auch schon auf Nicolás González. Er wurde den Erwartungen noch nicht gerecht – statt mit Toren (2 in 30 Spielen) machte er mit vergebenen Großchancen auf sich aufmerksam. In der abgelaufenen Zweitligasaison verhalf er den Schwaben dann mit 14 Toren zum Aufstieg. Gelingt nun endlich auch in Liga 1 der Durchbruch?

Verzeichnet González am Ende der Bundesliga-Saison mehr Tore oder mehr vergebene Großchancen?

Ihr seid wieder am Zug!

Über die "offizielle" Saisonprognose hinaus seid Ihr weiterhin gefragt! Gibt es noch Ideen, bei denen möglichst mit Daumen hoch oder Daumen runter abgestimmt werden kann? Dann postet das gerne als Kommentar unter diese News! Aber auch normale Kommentare sind natürlich stets gern gesehen. Viel Spaß mit der Umfrage und uns allen natürlich eine schöne Bundesliga-Saison!

Kommentare

Kommentieren
Image

GarioMötze · 18.09.20 · Antworten ·

Die Frage aller Fragen is doch ob Wagner am Ende der Saison noch auf der Trainerbank sitzt.

Image

Abseitsfalle · 18.09.20 · Antworten ·

Fraglich ob er nach den ersten 5 Spieltagen noch dort sitzt 😂

Image

Markus Burmeister · 18.09.20 · Antworten ·

Ist auch meine Prognose. Im Radio würde spekuliert, dass er nur noch Trainer ist, weil Schalke die Abfindung nicht zahlen kann.

Image

Sohn123 · 18.09.20 · Antworten ·

Redundant das zu fragen.. :D

Image

Anderle Dehnerle · 19.09.20 · Antworten ·

Natürlich sitzt er noch auf der Trainerbank. Allerdings nicht auf Schalke! Irgendeinen Zweitligist wird er sicher noch in die dritte Liga bringen!

Image

dennisbozz · 18.09.20 · Antworten ·

Danke an LI, dass ihr meinen Vorschlag aufgenommen habt! ☺️

Image

Scheminho · 18.09.20 · Antworten ·

Danke auch! Sogar sehr sinnvoll ergänzt

Image

Evil-Eike · 18.09.20 · Antworten ·

Welcher Trainer wird als erstes gefeuert?

Image

Scheminho · 18.09.20 · Antworten ·

Trainer finde ich schwer, da ich den "schlechteren" Teams zutraue lange an ihren Trainern festzuhalten. Bei Vereinsmitarbeitern tippe ich aber auf Preetz.

Image

FatTony0 · 18.09.20 · Antworten ·

Für mich ist herrlich da ein Kandidat, wenn Augsburg gegen Union nicht punkter, ist es halt gut möglich, dass die mit 0 Punkten aus 5 Spielen starten. Dazu ist die bisherige Bilanz von herrlich bei Augsburg auch schlecht.

Image

DerVolli · 18.09.20 · Antworten ·

Ne. Preetz tut der Hertha zwar nicht gut, hat aber schon so viele Krisen überstanden, dass wenn wieder der Trainer gehen muss.

Image

feedingTrolls · 18.09.20 · Antworten ·

Beierlorzer ist für mich nach seinen Kommentaren u.A. zu Ji ganz klar die Nummer 1

Image

Scheminho · 18.09.20 · Antworten ·

Höhere Chance auf den Klassenerhalt: Stuttgart (Like) oder Bielefeld (Dislike)

Image

FatTony0 · 18.09.20 · Antworten ·

Wenn man ehrlich ist, muss da eher Köln bzw. Union statt Stuttgart stehen. Bei Stuttgart ist doch nur die Frage, ob die jungen Spieler ihr Potenzial abrufen. Die Qualität im Kader ist bei Stuttgart eher iwo Richtung Platz 12-14 einzustufen mMn.

Image

Scheminho · 18.09.20 · Antworten ·

Da die Abstimmung ziemlich eindeutig ausgeht, hier nochmal ein bisschen Kontra: 1. Letzte Saison hatte Bielefeld 10Pkte mehr 2. In der letzten Abstiegssaison war der Kader aufs Potential bezogen gleich gut Das Köln und Union auch um den Klassenerhalt kämpfen stimme ich zu

Image

Anderle Dehnerle · 19.09.20 · Antworten ·

Stuttgart hat einfachnur Glück, weil es Schalke und Augsburg gibt!

Image

Ennatz02 · 18.09.20 · Antworten ·

Wer schneidet Borna Sosa als erstes die Haare?

Image

Dog5000 · 18.09.20 · Antworten ·

Love Sosa 💖